Login Form

   

Finde uns auf Facebook  

   
 

Hochwasser nach Starkregen

Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe 148
Einsatzort Details

Lautertal
Datum 09.07.2021
Alarmierungszeit 10:40 Uhr
Einsatzende 14:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 20 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzführer 1. Kdt. S. Lorenz
Einsatzleiter 1. Kdt. S. Lorenz
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Lautertal
  • MzF
  • LF10/6
  • TLF 16/25
Fahrzeugaufgebot   MzF  LF10/6  TLF 16/25

Einsatzbericht

Erste Meldung: Gefahr von Wassereinbruch in einen Keller im Wehrgraben. Hier muste ein Sandsackwall gebaut werden um das Eigentum vor dem Wassereinbruch zu schützen.

Weitere Meldung: Gefahr des Wasserübertrittes der Lauter in der Wassergasse. Eines der Wehre wurde geöffnet, das andere war mit Gestrüpp und Ästen versperrt. Dieses musste entfernt werden um einen besseren Wasserablauf zu gewährleisten. Besorgte Anwohner sicherten ihre Hofzufahrt bereits mit Sandsäcken.

Weitere Meldung: Durchlass Ortelsgraben mit Ästen und Gestrüpp vestopft. An der EInsatzstelle wurde die Vestopfung beseitigt und der Durchlass wieder freigelegt das auch hier wieder freier Durchlauf war.

Weitere Meldung: Tiefenlauter Hühnerbergsweg, Garage droht voll Wasser zu laufen. Hier wurde mit einer kleinen Sandsackbariere das Wasser welches über ein Feld den Hang runter lief umgeleitet und ein Wassereinbruch in die Garage verhindert. Hier wurden einige Kameraden von einem Anwohner durch Rücksichtsloses Autofahren gefährdet.

Weiter Meldung: Wassereinbruch im Keller des Bauhaofes in der Fornbacher Straße. Im Keller stand ca. 5 cm Wasser. Der Wasserstand im Keller wurde mit dem Wassersauger wieder auf 0 gebracht.    

 

 
   
© Feuerwehr Lautertal