Login Form

   

Finde uns auf Facebook  

   

Neuer Rettungssatz (Baujahr 2013)

 

 

„Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube ans Pferd.“

(Kaiser Wilhelm II.)

 

Aus Blechkisten wurden extrem sichere und komfortable Luxuskarossen!

 

Die Zeit bleibt bei der Entwicklung neuer und moderner werdender Kraftfahrzeuge nicht stehen. Sicherheitsgurte, Airbags, Seitenaufprallschutz usw. schützen die PKW Insassen bei einem Unfall.

Doch bei schweren Unfällen mit eingeklemmten Personen muss die Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät ran!

Da unser erster Rettungssatz diesem Fortschritt nicht mehr gewachsen war und die Gefahr bestand bei einem schweren Unfall nicht mehr helfen zu können, wurde bei der Gemeinde ein Antrag gestellt den Rettungssatz aus dem Baujahr 1979 gegen einen Rettungssatz der neusten und stärksten Generation auszutauschen.

Von Seiten der Gemeinde kam die sofortige Zustimmung einen solchen anzuschaffen, da zurzeit auch ein Förderprogramm für Rettungssätze vom Freistaat Bayern läuft.

Ebenso wurde ein Spendenaufruf der FF Lautertal gestartet welcher von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, der VR Bank und von den Firmen Junghans (Dörfles-Esbach), Eduplay (Lautertal), Der Himmlische Höllein (Lautertal), Heim Pharma (Lautertal), Prysmian (Neustadt), Schreinerei Röttger (Lautertal) und Krausser Drucklufttechnik (Lautertal) erhört wurde und dadurch eine Spendensumme von 5150,-€ zusammenkam.

Der neue Rettungssatz der Fa. LUKAS besteht aus folgenden Komponenten:

Ein Schneidgerät Typ S 700

Ein Spreizer Typ SP 310

 Ein Teleskop-Rettungszylinder Typ R 420, Gesamt Kolbenhub 575 mm

Ein Teleskop-Rettungszylinder Typ R 424, Gesamt Kolbenhub 875 mm

Ein Hydraulikaggregat Typ P 650 SE, zum Betrieb von zwei Rettungsgeräten

Eine Motorpumpe Typ P 600 OE, zum mobilen ortsunabhängigen Einsatz

4 Stück Verlängerungsschlauchpaar Typ STREAMLINE 10 m

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lautertal sind ein Team aus hochmotivierten Frauen und Männern die Tag und Nacht bereit sind, Mensch und Tier in der Not zu helfen!

Wir alle wollen uns bei der Gemeinde mit ihren Bürgermeistern und den Gemeinderäten bedanken dass diese uns modernste Technik zur Verfügung stellen damit wir eine gute Arbeit leisten können.

 

Alter Rettungssatz Baujahr 1979

 
 
   
© Feuerwehr Lautertal