Login Form

   

Finde uns auf Facebook  

   

 

Die im Jahre 1969 gegründete Freiwillige Feuerwehr Lautertal ist eine der jüngsten Feuerwehren in Bayern. Sie entstand im Zuge des Zusammenschlusses der Ortsteile Unterlauter, Oberlauter, Tiefenlauter und Neukirchen, sowie deren Feuerwehren, zur Großgemeinde. Die Freiwillige Feuerwehr Rottenbach gehört ebenfalls zur Großgemeinde, ist aber als eigenständige Einheit anzusehen.


Das gemeinsame Feuerwehrgerätehaus wurde am 03.07.1987 in Oberlauter eingeweiht. Neben der Fahrzeughalle sind Unterrichtsräume, Schlauchturm und Gerätelager untergebracht. Hier leisten die Feuerwehrangehörigen regelmäßig ihren Dienst bei Aus- und Fortbildungen. Um eine adäquate Ausbildung zu erzielen, wurden Fachgruppen gebildet. Hinzu kommen die Gruppen der Jugendfeuerwehr, der Kinder bereits im Alter von 12 Jahren beitreten können. Die Jugendfeuerwehr hat sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut, was nicht zuletzt der hervorragenden Jugendarbeit zu verdanken ist.

 

Insgesamt leisten derzeit 58 Feuerwehrvereinsangehörige aktiven Dienst. 

In unserer Jugendgruppe werden zur Zeit 14 Jugendliche ausgebildet.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Lautertal beherbergt momentan im Löschzug Zentrum 3 Fahrzeuge:

TLF 16/25 (20/1)

LF 10/6 (42/1)

MZF (11/1)

1 VSA zur Absicherung auf der Autobahn

1 Anhänger mit Beladung zur technischen Hilfeleistung

sowie in den beiden Gerätehäusern des Löschzugs Nord (Tiefenlauter und Neukirchen) jeweils einen TSA

 

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr erstrecken sich von der klassischen Brandbekämpfung über technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen bis hin zur Hochwasserbekämpfung. Ein weiterer Aufgabenbereich sind vorbeugende Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung.

 

Um die Sicherheit der Bürger stets zu gewährleisten freut sich die Freiwillige Feuerwehr über jede Anmeldung als aktives oder als Fördermitglied. Formulare hierzu finden Sie im Downloadbereich.

 
 
 
   
© Feuerwehr Lautertal